Titel sind auf YouTube wichtig. Neben den Thumbnails sind sie das erste, was einem scrollenden User über dein Video auffällt. Obwohl es weniger relevant als der eigentliche Inhalt deines Videos klingen mag, sind erfolgreiche Titel komplexer als man denkt. Hier sind die Top 3 Tipps, um SEO relevante Titel für deine Videos zu finden.

Wie wichtig ist mein YouTube-Titel?

Wer sich bereits etwas mit SEO auskennt – speziell auf YouTube bezogen – wird eventuell anmerken, dass es wichtigere Faktoren für die Empfehlungsalgorithmen gibt, als den Titel. Wer beispielsweise nicht auf die Watchtime, Views oder das Engagement achtet, wird es deutlich schwerer haben, eine gute Beziehung zu seiner Zuschauerschaft aufzubauen.

Allerdings sollte man den Titel in Verbindung mit einem guten YouTube Thumbnail nicht unterschätzen. All die genannten Faktoren sind wichtig, aber sie bringen dir nichts, wenn niemand erst daran interessiert ist auf dein Video zu klicken. Also, da du den Titel dieses Artikels gelesen und angeklickt hast, wird dich bestimmt interessieren, wie man einen guten Titel finden kann. Hier sind unsere 3 Tipps.

Die 3 besten Tipps für die besten Titel

Prägnanz!

YouTube Titel sind generell nicht lang, ergibt ja auch Sinn: Niemand will auf ein Video klicken dessen Titel so lang ist, dass man statt ihn zu lesen auch einfach weiter scrollen kann. Nutze daher Titel mit weniger als 55 Zeichen damit du vermeiden kannst, dass YouTube deinen Titel abschneidet.

Außerdem sollten natürlich deine Keywords deutlich zu sehen sein. Benutze sie daher am besten direkt am Anfang des Titels. Du kommunizierst damit nicht nur mit deinen Zuschauern, sondern auch dem YouTube Algorithmus, welcher dementsprechend effizient dein Video vermarktet.

Die häufigsten Arten von Titeln im Überblick

Kategorie Inhalt
Fragen „Wie kann ich einen guten Titel finden?“
How To’s „Wie du auf YouTube erfolgreich wirst“
News Titel „Neue Studie sagt, Pinguine können doch fliegen!“
Tipps und Tricks  „10 Tipps um die perfekte Pizza zu backen“
Vorteile „Der Weg zur finanziellen Freiheit“

Nutze dein Schulwissen: Go all out on Grammatik

Zugegebenermaßen wirkt dieser Tipp nicht ganz so sexy aber ist nun mal sehr effektiv: Es gibt einige Tricks wie man durch Grammatik einen Titel perfekt anpassen kann.

Erstens wäre da der Begriff „ohne“ (engl. „without“). Im Grunde funktioniert es so: „Erreiche irgendwas „ohne“ [ein herkömmliches Hindernis]“. Der Grund wieso dieser Trick funktioniert ist simpel: Wer eine Antwort auf eine Frage auf YouTube sucht, dem ist wahrscheinlich bewusst, welches die typischsten Hürden sind. So kannst du dem Zuschauer signalisieren, dass du nicht nur die Lösung, sondern auch die Probleme gut kennst.

Als nächstes haben wir den Begriff „obwohl“. Das Prinzip ist ähnlich: „Erreiche dieses großartige Ziel „obwohl“ [wieder ein herkömmliches Hindernis]“. Während „ohne“ in Titeln dafür sorgt, dass man etwas leichter erreichen kann als gedacht, sorgt „obwohl“ dafür, dass man etwas trotz einer angeblich schweren Hürde erreichen kann.

Zu guter Letzt haben wir den Begriff „um“. Auch hier ist es eigentlich ganz einfach: „X Wege „um“ [ein spezifisches Ziel] zu erreichen“. Wenn du „um“ in deinem Titel benutzt arbeitest du automatisch innerhalb einer vorgegeben Satzstruktur.

Ja, das war tatsächlich eines der wenigen Male wo du Grammatik nach der Oberstufe brauchst. Da haben sich die 13 Jahre ja doch gelohnt, oder?

{[(Nutze Klammern)]}

Der letzte Tipp, den wir heute haben wirkt eventuell etwas komisch, macht aber Sinn, wenn man auf die Zahlen schaut. Laut einer Studie von HubSpot sind Titel mit eingeklammerten Begriffen 38% erfolgreicher als Titel ohne Klammern.

Durch die Klammern kann man verschiedenste Reaktionen beim Zuschauer benutzen. Sie können als Mittel für Ironie dienen, indem man zum Beispiel eine Aussage im Titel verneint, aber man kann sie auch für Erläuterungen verwenden.

Experten Tipp

Mach keinen Clickbait. Du bist besser als das! Wer nur Clickbait Titel hat kann auf lange Sicht gesehen nur verlieren. Wenn deine Inhalte nicht dem Titel entsprechen, kannst du kein Vertrauen zu einer wiederkehrenden Fanbase aufbauen. Außerdem sorgt Clickbait tatsächlich für weniger diverses SEO-Engagement, da deine Zuschauer beispielsweise weniger deiner Videos teilen werden.

Fazit

Eine Sache wird schnell deutlich: Wer einen gut durchdachten Titel aufweisen kann, der wird auch auf YouTube schnell erfolgreich sein.

Stelle dir den Wert deines Titels so vor: Es ist die kürzeste Zusammenfassung deines Videos. Kürzer als jede Videobeschreibung und eventuell sogar effektiver als das Thumbnail. Auf YouTube muss man heutzutage aus der Masse herausstechen. Zwar wirken Tipps die wir allen empfehlen, da vielleicht kontraproduktiv, doch es ist das genaue Gegenteil:

Unsere Tipps sind eine Guideline für deinen individuellen Titel. Wie ein Elf in der Geschenkefabrik vom Weihnachtsmann sorgen wir für die perfekte Verpackung, aber du hast immer noch die Ehre, für den Inhalt zu sorgen.

Praktische Links