So beliebt YouTube auch sein mag. Die Konkurrenten sind schon lange nicht mehr zu ignorieren. TikTok’s vertikales und kurzes Format erlaubt es Nutzern schnelle Videos zu schauen und sich so im Algorithmus zu verlieren. Ähnlich wie TikTok und inzwischen auch Instagram Reels, bieten YouTube Shorts, kurze, vertikale Videos. In diesem Guide erklären wir wieso das neue Videokonzept auf  YouTube auch für dich von Vorteil sein kann.

Was sind die neuen YouTube Shorts?

Die Art von Videos, die man auf TikTok und Instagram Reels findet ist längst extrem beliebt bei jüngeren Zielgruppen. Es ist daher mehr als überfällig, dass YouTube sich dahingehend weiterentwickelt und eine weitere Art von Videos, neben dem herkömmlichem Format hinzufügt. Die meist 15-sekündigen Videos können kinderleicht bearbeitet und mit Filtern/Stickern beschmückt werden bevor sie schnell auf YouTube landen. Der Vorteil an dem Format: Es ist perfekt auf Smartphones ausgerichtet. Daher mögen es jüngere Zielgruppen sehr und die Nutzung der YouTube App wird erhöht.

Experten Tipp

Shorts sind immer noch ein relativ neues Feature auf YouTube, auch wenn sie in letzter Zeit populärer werden. Sorge daher dafür das deine Community weiß, dass du Shorts machst: Kommuniziere es im Community Tab/Social Media oder in deinem neusten Video.

YouTube Shorts: Was ist der Mehrwert für Creator

Wie bereits erwähnt wurde, ähnelt das Format stark dem was man auf TikTok und Instagram findet. Allerdings gibt es auch YouTube-eigene Features. So ist die Monetarisierung von Shorts dieselbe wie bei anderen YouTube Videos. Das ermöglicht es dir als Creator durch wenig Aufwand deine Monetarisierung zu erhöhen. Hinzu kommen andere Vorteile, wie die Nähe zu deiner Community. Nichts spricht gegen ein schnelles Update Short in dem du ein paar Fragen beantwortest oder zwischen größeren Projekten zumindest mal kurz Hallo sagst. So kannst du Nähe zu deiner Community aufrechterhalten ohne viel Zeit investieren zu müssen, die du für die aufwändigeren Videos benötigst.

Mit YouTube Shorts deinen Kanal wachsen lassen

Element Erklärung
Shorts werden beliebter Shorts findet man inzwischen sogar durch die YT-Suche
Nutze Kommentare Reagiere auf Kommentare,um Viewer an einem Short zu halten
Mehr Views! Shorts bringen dir neue Views, nicht direkt Abonnenten
Musik ist dein Freund Wie schon auf TikTok hilft Musik,um Viral zu gehen
No Overthinking Shorts sind kurz, sie müssen also keine Meisterwerke sein

YouTube Shorts: Was ist der Mehrwert für die Unternehmen

Jedes Unternehmen weiß, wie wichtig es ist potenzielle Kunden innerhalb der ersten 5 Sekunden eines YouTube Videos zu überzeugen. Shorts bieten eine Alternative für das Marketing an, welche Werbung mit schnellem und unterhaltsamem Content verbindet. Auf TikTok ist das schon längst Gang und gebe: Unternehmen drehen Kurzvideos im Stile der „normalen“ Creator und erreichen so auch jüngere Zielgruppen. Außerdem erlauben Shorts einen Blick hinter die Kulissen: Das Format ist eben sehr casual und kann ein hochprofessionelles Unternehmen auch etwas normalisieren.

Fazit

YouTube entwickelt sich immer weiter. Wer die Plattform heute mit dem vergleicht, was sie noch vor 2 Jahren war, erkennt wie wichtig es YouTube inzwischen ist, sich konstant dem Trend anzupassen. Wer hätte gedacht das man inzwischen auf YouTube neben dem altbekanntenVideoformat auch Live Streams und Shorts sehen kann? Genauso wie YouTube sollte sich auch dein Content weiterentwickeln. Stagnieren kann man sich eigentlich nicht leisten, doch unser Guide zeigt dir, dass es sich auch lohnt in die Weiterentwicklung zu investieren. Mit YouTube Shorts findest du garantiert einen Mehrwert, egal was für Content du produzierst.

Praktische Links