Ja, du machst Videos nicht nur für den Ruhm, sondern auch weil es Spaß macht. Natürlich! Aber es macht halt auch mehr Spaß Videos hochzuladen, wenn Leute deine Videos auch tatsächlich schauen, oder? In diesem Guide gibt es alles zum Thema Abonnenten: Wie du sie gewinnen und halten kannst damit deine Videos die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen.

YouTube als Business ist längst Realität

Neben der kreativen Ader muss man auch zugeben, dass YouTube immer häufiger für geschäftliches benutzt wird. Die Plattform ist inzwischen bekannt für zahlreiche Produktvideos und tausende von Marken. Durch YouTube als Plattform ist die sogenannte Personal Brand, du als Produkt, auch immer populärer geworden. All das sind mehr als genug Gründe um dafür zu sorgen, dass auch viele Leute deine Videos schauen. Abonnenten helfen nicht nur durch ihre Likes und Klicks, sondern schenken dir im Idealfall die Aufmerksamkeit, welche deine Konkurrenten vermissen werden. Neben Werbeeinnahmen ist das generelle Marketing für dein Produkt unersetzlich.

Experten Tipp

Viele Produkte gewinnen an Wert durch den Hype, der um sie gemacht wird. Ähnlich verhält es sich mit deinem Video. YouTube Abonnenten kannst du so auch auf Instagram, Facebook oder Twittergewinnen: Poste Stories oder Posts bevor du ein Video hochlädst und genieße den Hype.

Komme deinen Zuschauern näher

Jeder kann auf den Abonnieren-Knopf drücken, doch wie oft kommt es vor, dass jemand voller Begeisterung und Leidenschaft auf den Knopf drückt? Hoffentlich ist das der Fall bei deinem Kanal, denn der erste Schritt sollte sein, dass du deinen Zuschauern verlässlichen und guten Content bietest.Der Schlüssel zum Vertrauen in dich und deine Videos ist gut verständlicher Content, welcher dich oder dein Produkt vorstellt oder eine klar definierte Frage mit viel Expertise beantwortet. Welches Format du für deine Videos wählst spielt hier eine Rolle. Am wichtigsten ist, dass diese Art von Videos regelmäßig erscheinen und du nicht viel um den heißen Brei herum redest.

Was sind die besten YouTube Formate?

Videoart Erklärung
How-To Erkläre der Welt was immer du willst
Reviews Gibt es inzwischen über alles
Vlogs Der Klassiker auf YouTube und immer erfolgreich
Lernvideos Flexe mit deiner Expertise
Q&A Passend zum Thema Vertrauen mit der Community

Sichtbarkeit und Zielgruppe

Deine Zuschauer müssen dir Vertrauen können, doch das Vertrauen ist immer besser, wenn es beidseitig ist. Kenne deine Zielgruppe damit du deine Videos immer auf sie anpassen kannst. Natürlich gewinnst du im Laufe der Zeit mehr Abonnenten dazu, sprich deine Zielgruppe ist flexibel, allerdings bedeutet das nur dass du dich auch ihr anpasst. Das perfekte Paar. Sich seiner Zielgruppe anzupassen schreit förmlich nach unserem Lieblingsthema: Suchmaschinenoptimierung (SEO). Titel, Thumbnail, Videolänge, Stil, Tags etc. Alles muss abgestimmt sein damit dein Video nicht nur bei deinen Abonnenten auf der Startseite ist, sondern auch neue Zuschauer anlockt. Für mehr Informationen zur SEO empfehlen wir die zahlreichen Artikel, die wir zu dem Thema auf unserer Seite verfasst haben.

Fazit

Ein YouTube Video ist meist komplexer als man denkt. Wer erfolgreich sein möchte braucht Zuschauer, und diese muss man nicht suchen, sondern sich finden lassen. Um das Ziel zu erreichen musst du nichts Weiteres machen, als unseren Tipps zu folgen. Natürlich wirkt das alles wie viel Arbeit, vor allem wenn das Produzieren deiner Videos bereits anspruchsvoll ist. Aber trotzdem lohnt es sich. Wie YouTube unlängst aufweist,haben nicht nur Vlogger Erfolg, sondern eben auch Firmen und Brands. Sei Teil des Erfolgs, durch die Tipps in unserem Guide.

Praktische Links