Egal ob Apple, Sony oder der lokale Betrieb in deinem Nachbardorf: Unternehmen mit YouTube Marketingstrategien sind inzwischen keine Seltenheit mehr. YouTube bietet sich selbst als Plattform für beinahe jede Art von Content an. Allerdings gibt es gewisse Punkte, die du wissen solltest, bevor Menschen die Videos auf deinem Unternehmens-YouTube-Kanal anschauen können.

Wie lukrativ ist YouTube für mein Unternehmen?

Die Antwort: sehr lukrativ. Wieso das so ist, sollte eigentlich keinem ein Geheimnis sein: Fast 2 Milliarden User sind auf YouTube unterwegs. 74% der unter 30 Jährigen in Deutschland nutzen die Plattform. Die Wahrscheinlichkeit, dass du zwischen Videospiel Content und Kochtutorials eine große Gruppe an neuer Kundschaft findest ist daher groß.

Besonders beliebt ist YouTube bei Millenials, doch selbst wenn dein Produkt auf eine eher ältere Zielgruppe ausgelegt ist, kann man auf YouTube gutes Marketing betreiben, denn besonders in den letzten Jahren ist die Anzahl an YouTube Nutzern in allen Demografien und Altersgruppen gestiegen. Sprich: Wer auf YouTube sein Produkt vermarkten will findet alle Kunden, von Babys bis zu Bingo-Bossen. Interessant ist dazu auch der Digital-Index, den wir unten verlinkt haben.

Die Vorteile von YouTube Marketing für Unternehmen

Der mit Abstand größte Vorteil ist die Langfristigkeit. Der Begriff bedeutet hierbei, dass ein Video auf YouTube über das Veröffentlichungsdatum hinaus Traffic generiert und so eine langfristige Methode ist, um sein Unternehmen zu vermarkten. Diese Art von Content nennt man auch Evergreen-Videos.

Klar könnte man jetzt anmerken, dass man auf Plattformen wie Instagram oder Facebook ebenfalls älteren Content auf den Profilen von Usern finden kann. Allerdings ist YouTube in diesem Aspekt allen anderen einen großen Schritt voraus, denn:

YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Wer heute, morgen oder in einem Jahr nach etwas speziellem sucht, wird es auf YouTube finden. Instagram und Facebook funktionieren fast ausschließlich durch ihre Startseiten. Dadurch taucht dein Marketing auf Facebook vielleicht hier und da mal auf einem Feed auf, während es auf YouTube mit einer guten Suchmaschinenoptimierung (SEO) dir länger neue Kunden bringen kann.

Grundsätzlich ist es einfach leichter, auf YouTube eine gute Atmosphäre mit deinen Zuschauern und im Falle von Unternehmen, potenziellen Kunden aufzubauen. Wer unter deinem Video kommentiert und von dir in der Kommentar Sektion gepinnt oder geliked wird, dem fällt automatisch deine Nähe zur Zuschauerschaft auf. Man spricht nicht umsonst von YouTube Communities.

Die besten Formate für Unternehmen auf YouTube

Idee Erläuterung
Customer Support Hilf‘ deinen Kunden (Tutorials, FAQ)
Employer Branding Der Alltag in deinem Unternehmen
Sales Interviews mit Kunden
Events Pressekonferenzen, Messen, Veranstaltungen

Die Nachteile von YouTube Marketing für Unternehmen

Obwohl die Vorteile für sich sprechen kann man auf YouTube das Marketing nicht sofort problemfrei starten. Wie bei jeder Plattform gibt es auch hier gewisse Nachteile deren man sich bewusst sein sollte.

Erstens, wäre da der hohe Aufwand und die Kosten. Man kann auf YouTube nicht ein sehr gutes Video produzieren und dann hoffen, mehrere Millionen neue Kunden zu haben. Stattdessen braucht man auf YouTube wiederkehrenden Content, um dafür zu sorgen, dass man immer wieder neue Kunden an dem Kanal interessieren und halten kann.

Daher muss man mit gewissen Produktionskosten und einem relativ hohen Aufwand rechnen. Nicht jedes Video braucht eine Oscar Nominierung als Bester Film, aber man muss zumindest versuchen einen gewissen Standard regelmäßig aufrechtzuerhalten.

Das Gleiche gilt für die Komplexität. YouTube ist wie gesagt eine Suchmaschine, aber das heißt leider nicht, dass man ein paar tags in die Videobeschreibung packt und so plötzlich auf Platz 1 auf dem Trending Ranking ist. Suchmaschinenoptimierung ist komplex, daher brauchst du das nötige Wissen um den Überblick zu behalten.

Experten Tipp

Professionalität fängt ganz am Anfang an: Wenn du einen Kanal für dein Unternehmen erstellen willst, bietet YouTube dir spezielle Funktionen an, um dich von normalen Kanälen zu unterscheiden. Bei der Erstellung kannst du unter „Unternehmensname/Sonstiger Name“ deinen eigenes Brand Konto erstellen.

Fazit

Wie du siehst, ist Marketing auf YouTube nicht so leicht wie man denkt. Der Aufwand und die nötige Expertise dessen, wie YouTube’s geheimnisvoller Algorithmus funktioniert sind nun mal notwendig, um auf der Plattform mit deinem Produkt möglichst viel Erfolg zu haben.

Allerdings sprechen die potenziellen Vorteile einfach für sich. Neben der immensen Gruppe an Nutzern aus verschiedensten Hintergründen ist die Suchmaschinenfunktion und die Langfristigkeit des Contents einzigartig. YouTube ist nicht umsonst so beliebt, dass es beinahe jedem auf der Welt ein Begriff ist.

Falls du unsere Tipps beachtest kannst du dafür sorgen, dass die YouTube Präsenz deines Unternehmens nicht nur deine Qualitätsansprüche wiederspiegelt, sondern auch erfolgreich ist. Vergiss nicht, dass du das Potential hast dich und dein Unternehmen der ganzen Welt zu präsentieren, egal wo dein Zuschauer ist, Europa, Nordamerika, Asien, im Kindergarten oder Altenheim.

Praktische Links