YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seinen YouTube Namen zu ändern kann verschiedenste Gründe haben. An denen mangelt es nicht. Allerdings ist es seit Google YouTube und andere Plattformen besitzt bekanntermaßen etwas komplizierter als man denkt, seinen Namen nachträglich anzupassen. In diesem Guide erklären wir, wieso man seinen Namen ändern sollte, was man bei der Wahl eines Namens beachten kann und wie man im Browser und in der App seinen YouTube Namen ändert.

Was bring eine Namensänderung ?

Einen YouTube Namen wählt man, bevor auch nur ein einziges Video auf dem Kanal erscheinen wird. Klar, man kann bereits ein cleveres Konzept besitzen oder nachts um 3 verschwitzt aufstehen und den perfekten Namen finden, aber bei vielen ist es anders. Der erst-vergebene Name passt vielleicht nicht mehr zum aktuellen Content. Vielleicht gibt es einen etablierten und größeren Kanal mit ähnlichem Namen, den man zuvor nicht kannte, oder man möchte einfach etwas Neues haben. Im folgenden Guide gibt es die Tipps zum Ändern des Namens auf YouTube.

YouTube Namen ändern

Experten Tipp

Es kann etwas überwältigend sein, sich unter schier endlosen Möglichkeiten für einen YouTube Namen zu entscheiden. Glücklicherweise gibt es Kategorien, welche Dir helfen können.

  • Name (Casey Neistat)
  • Brand (Mercedes-Benz)
  • Kategorie (z.B. Videospiele)
  • Beschreibung (z.B. Regular Ordinary Swedish Meal Time)

YouTube Namen ändern: Schritt für Schritt

Google und YouTube sind miteinander verbunden. Daher ändert sich dein Google Name ebenfalls, wenn du deinen YouTube Namen ändern möchtest. Falls du also eine E-Mail für deinen Job benutzt welche mit deinem YouTube Kanal verknüpft ist, empfiehlt es sich nicht den Namen zu etwas zu ändern wie „Crazy Total War Explosion Animal Reviews“.

Du hast einen neuen Namen für deinen Kanal? So kommst du zur Namensänderung:

  • Gehe zu deiner Google-Profil-Seite  Namensänderung
  • Auf YouTube, Ecke rechts oben  Portfolio
    • Öffne das „YouTube Studio“
    • Links auf „Anpassen“
    • Unter „Allgemeine Informationen“ kannst du dann auf das Symbol neben deinen Namen klicken Namensänderung

Was einen guten YouTube Namen ausmacht:

Element Erklärung
Einzigartigkeit Informiere dich, um keinen Namen zu haben der wirkt wie eine Kopie
Steche heraus! Dein Name sollte nicht zu generisch sein, sonst vergessen ihn Leute
Keine Nummern! Mit Nummern wirkt dein Name so als sei er aus einem Name Generator
Webseiten-Fokus Dein Name sollte idealerweise auch als Domain verfügbar sein
Bleib bescheiden! Je komplizierter dein Name ist, desto leichter ist es ihn zu vergessen

YouTube Namen ändern in der App

Ähnlich funktioniert es ebenfalls, wenn du YouTube über die App bedienst. Egal ob auf IOS oder Android, das sind die Schritte:

  • Gehe auf die YouTube App
  • Klicke auf dein wunderschönes Profilbild und gehe auf „Mein Kanal“
  • Dort findest du „Bearbeiten“  anschließend auf deinen Namen und danach kannst du darauf tippen, um ihn zu ändern

Fazit

Ja, seinen Namen auf YouTube zu ändern wirkt auf dem ersten Blick wie eine einfache Geschichte. Allerdings steckt mehr dahinter als man denkt. Eine Namensänderung kann vieles bewirken, schließlich ist dein Name das Aushängeschild deiner harten Arbeit und deiner persönlichen Brand.

Deshalb bringen Dir unsere Tipps nicht nur bei, wie man seinen Namen auf YouTube (und Google) ändern kann, sondern auch, wie man damit aus der breiten Masse an Content heraussticht. Lass Dir bei der Namensänderung Zeit und wähle achtsam, denn niemand wird deinem Content folgen wollen, wenn sich jede Woche dein Name ändert.

Praktische Links